Es ist soweit, ich hab nun endlich ein neues Fahrrad . Mein Mann und ich waren auch gleich nach dem Kauf miteinender radfahren (einen Teil der Strecke Richtung Greifenstein) und es hat wirklich ausgezeichnet funktioniert. Mein Mann war restlos begeistert von meinem Können. Ich war auch sehr zufrieden, endlich geradeausfahren mit einem halbwegsem Tempo!

Luise E.

ANFRAGE: Ich bin seit Anfang des Jahres in Pension und seit meiner Jugend nicht mehr Fahrrad gefahren. Diesen Sommer möchte ich es wieder probieren, aber habe noch nicht einmal ein Fahrrad. Können Sie mir helfen, wieder in die Gänge zu kommen? —- RESONANZ: Lieber Bernhard, der Kurs mit Dir hat mir viel Spaß gemacht und ich bin froh, Dich gefunden zu haben. Du bist ein erstklassiger Lehrer und durch Deine Ruhe und Geduld habe ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Ich werde jetzt sicher dranbleiben und in Zukunft regelmäßig mit meinem (neuen) Rad fahren. Ich wünsche Dir für die Zukunft weiterhin viel Erfolg und hoffentlich viele Schüler!

Herta K.

ANFRAGE: Ich bin jahrelang nicht mehr Rad gefahren nach einem schweren Radunfall und möchte mich jetzt wieder trauen. Meine Wünsche wären: Vertrautmachen mit Gangschaltung (ich bin immer ohne gefahren), richtiges Anfahren und Absteigen, Spurhalten, Bergabfahren. Mir ist eine persönliche Betreuung wichtig , da man hier auch zeitlich flexibler ist. Ideal wäre für mich, weitere Einheiten flexibel nach Fortschritt zu vereinbaren. —- RESONANZ: Danke für den Link zur Fotodokumentation und die Zusammenfassung der Inhalte! Schön zu sehen, wie entspannt ich am Fahrrad sitze und nicht mehr ‚wie der Affe am Schleifstein‘ wie bisher.

Martina R.

ANFRAGE: Ich bin zwei Jahrzehnte nicht mehr gefahren und möchte wieder ohne Angst und mit Sicherheit fahren können. Zur Zeit habe ich große Angst davor!! —- RESONANZ: Ich habe meine Sicherheit bezüglich Radfahren zurück gewonnen und möchte jetzt viel zusammen mit meinen Kindern und meinem Mann radfahren gehn! Ich kann jedem diesen Kurs empfehlen, der wieder Fahrrad fahren lernen möchte.

Maria M.

ANFRAGE: Dass ich mit dem Rad gefahren bin, liegt schon ewig zurück, und jetzt möchte ich mit meinem Sohn auf der Donauinsel zum Baden radfahren, aber weiss nicht wirklich, wie ich das angehen soll. —- RESONANZ: Danke für die tollen Fotos!!!! Es macht sooooo viel Spaß, mit Dir zu üben. Sind gut zum Handelskai gekommen, aber es war wirklich wahnsinnig viel los!

Karin S.

ANFRAGE: Ich bin mittlerweile 61 Jahre und sicher mindestens 25 Jahre nicht mehr mit dem Rad gefahren. Jetzt würde ich es gerne wieder machen, hab es auch im Vorjahr probiert und
festgestellt, ich fühle mich sehr unsicher, bzw. bin etwas feig geworden. Könnte die City Cycling School mir wieder auf die Sprünge helfen? Bin sehr gespannt, ob es vielleicht doch noch klappt. —- RESONANZ: Herzlichen DANK für die weiteren Fotos, Deine Geduld und Einfühlsamkeit für „Angsthasen“! Bin wirklich sehr froh, dass ich Deine Hilfe in Anspruch nehmen konnte und kann diese nur jedem empfehlen, der in ähnlicher Situation ist! Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg bei Deinem Projekt die Wiener und Wienerinnen zu „geschmeidigen, souveränen“ Radfahrern zu machen.

Gabriela N.

ANFRAGE: Nach einem nicht schlimmen, aber doch schmerzhaften Fahrradunfall als Teenager vor 20 Jahren bin ich nie wieder auf ein Rad gestiegen. D.h ich bin schon mal Rad gefahren. Man sagt zwar man verlernt es nie, aber eigentlich habe ich es damals auch nicht wirklich gekonnt und mich nie sicher auf dem Rad gefühlt. Jetzt möchte ich aber wieder Rad fahren, und dafür muss ich es lernen 🙂 —- FEEDBACK: Der Kurs war soo cool! DANKE!!

Manuela E.-P. – Fahrrad