Radfahren in der Stadt
Du wirst es lieben!

Geschmeidiges und souveränes Radfahren in der Stadt

Du fährst gerne Rad, ABER …

Du fährst gerne Rad, aber fühlst dich noch zu unsicher fürs Radfahren in der Stadt? Mit dem „Radfahren in der Stadt“-Kurs erarbeitest du dir in Begleitung des City Cycling School Instruktors alle notwendigen Fahr- und Verhaltenstechniken, um die typischen Verkehrssituationen in der Stadt geschmeidig und souverän auf deinem Rad meistern zu können.

Unser Lernort fürs Radfahren in der Stadt ist ... die Stadt!

Lernen durch Erleben

Unser Lerngelände ist die Stadt. Wir fahren durch die ganze Stadt und erleben dabei die Verkehrsregeln, die Verkehrszeichen, die Radfahrbedingungen und die anderen Verkehrsteilnehmenden wie sie wirklich sind. Das ermöglicht es dir, die für dich notwendigen Radfahr- und Verhaltenstechniken fürs Geschmeidige und souveräne Radfahren in der Stadt ergebnissicher abzuleiten und für deine alltägliche Fahrradmobilität anzuwenden.

Treffpunkt verkehrsfreier Platz

Unsere Vorgangsweise erfolgt mit Augenmaß, schließlich geht’s ums Radfahren in der Stadt, nicht wahr?! Wir treffen uns auf einem verkehrsfreien Platz, um den Kurs mit einem Einführungsgespräch über deine bisherigen Radfahr-Erfahrungen und Erwartungen an den Kurs zu beginnen. Anschließend setzen wir uns aufs Rad, um uns durch spielerisches Ausprobieren der verschiedenen Ansätze fürs Kurvenfahren, Langsamfahren, Losfahren, Anhalten, Aufstehen, Hand-vom-Lenker-nehmen, u.v.m. aufs Radfahren in der Stadt vorzubereiten.

Grätzlgiro – Bestandsaufnahme

Mit dem „Grätzl-Giro“ in der Umgebung deiner Wahl erlebst du die Stadt aus der Radfahrperspektive. Dabei bleiben wir an typischen Verkehrssituationen stehen, erörtern Verhaltenstechniken fürs Geschmeidige und souveräne Radfahren in der Stadt, nehmen GPS-markierte Fotos auf, machen Perspektivwechsel, um die Sicht der anderen Verkehrsteilnehmenden besser zu verstehen und beobachten die verschiedenen Verlaufsformen der Verkehrssituationen. Aus dieser Bestandsaufnahme erschließen sich dir die für deine Lernansprüche relevanten Zusammenhänge fürs Radfahren in der Stadt!

Grand Tour – Meisterstück

Eine „Grand Tour“ durch die ganze Stadt mit all ihren verschiedenen Grätzln soll dein Meisterstück werden. Sie hat wahrlich expeditionsartigen Charakter und als solche wirst du sie als episch empfinden. Du wirst dabei soviele Radfahrdinge erleben, dass du dich danach für alle Verkehrssituationen beim Radfahren in der Stadt bereit siehst. Bei der Grand Tour geht es nur noch ums reine Fahren, Erleben und Genießen. Eine Kamera wird abschnittsweise unsere Radfahrt als 360°-Video aufzeichnen, um die Fahrt in ihrer Dynamik einzufangen.

Von der Praxis zur Theorie – persönlicher Kundenbereich

Die Fotos, Videos und GPS-Tracks von den Fahrübungen, Grätzlgiro und Grand Tour werden nach jedem Termin auf deinen persönlichen Kundenbereich auf my.citycyclingschool.at hochgeladen. Dort ermöglicht eine eingebaute Kommentarfunktion, uns über die Inhalte auszutauschen. Auf diese Weise entsteht ein auf dich zugeschnittenes persönliches interaktives Lernmedium für dein Geschmeidiges und souveräne Radfahren in der Stadt! Deine Datenhoheit wird gewährleistet, indem du die gespeicherten Daten kontrollieren, ändern und löschen kannst.

Persönliches lernen ist persönliches Wachstum
Deshalb absolvierst du diesen Kurs im Modus „Auf Sicht“!

Kursmodus „Auf Sicht“

„Auf Sicht“ bedeutet, dass du von Übungstermin zu Übungstermin entscheidest, ob du eine weitere Doppelstunde buchen möchtest oder ob du schon bereit bist, die Stadt alleine auf deinem Fahrrad zu erobern.

Individuelle Übungstermine

Die zweistündigen Übungstermine kannst du individuell vereinbaren. Werktags sind Termine ab 14.00 Uhr und an Wochenenden ab 8.00 Uhr möglich. Frühaufstehende können sogar in den Genuß magischer Frühmorgenmomente kommen, indem sie sich für Termine von 6.00 – 8.00 Uhr vormerken lassen.

Bezahlung der Kurskosten

Die Kurskosten in Höhe von 60,- € pro Doppelstunde begleichst du nach dem jeweiligen Termin. Auch bargeldloses Zahlen mit einer Maestro- oder Kreditkarte oder mittels Vorabüberweisung ist möglich.

Deine Voranmeldung ist unverbindlich

Um dich für den Radfahrkurs „Radfahren in der Stadt“ einzutragen, füll bitte das Formular aus und sende deine Kontaktdaten ab. Danach wird die City Cycling School mit dir die Kurstermine vereinbaren und dir die gesammelten Informationen zum Kurs senden. Die Voranmeldung ist auf jeden Fall unverbindlich. Sie wird verbindlich, sobald wir eine Terminvereinbarung haben und du bereit bist, mit dem Radfahrkurs zu beginnen.

Kurs "Radfahren in der Stadt" | 1x2 Stunden | 1 Person | 60,- €

Schneller Kontakt für weitere Informationen?

Gerne! Ruf einfach an oder sende eine WhatsApp. Die City Cycling School freut sich schon auf das Gespräch mit dir!

Fragen und Antworten

Ja! Achte darauf, dass dein Fahrrad funktionierende Bremsen, aufgepumpte Reifen, eine geölte Kette und – falls vorhanden – eine gut eingestellte Schaltung hat!

Drei Schritte führen dich zum Radfahrkurs „Radfahren in der Stadt“:

1.) Nach deiner unverbindlichen Voranmeldung teilt dir die City Cycling School die konkreten Terminmöglichkeiten mit.
2.) Sobald wir uns auf einen Termin geeinigt haben, bekommst du die zusammengefassten Infos zu deinem Radfahrkurs zugesendet.
3.) Erst dann wird aus deiner Voranmeldung eine reguläre Anmeldung und du bist startklar für den Radfahrkurs.

Wie schon weiter oben beschrieben, ist die ganze Stadt unser Lerngelände. Für den ersten Termin benötigen wir jedoch als Ausgangspunkt einen verkehrsfreien Platz. Wenn du einen kennst, teile das im Zuge der Voranmeldung mit. Gerne mache ich hierzu Vorschläge, falls du das wünscht!

Ja natürlich! Die Gruppengröße beträgt maximal 4 Personen und das Beste ist, dass ihr die Kursgebühr in Höhe von 60,- € pro Doppelstunde untereinander aufteilen könnt, denn sie bleibt gleich. Tragt hierzu einfach bei der Voranmeldung zum Radfahrkurs die Namen der zweiten/dritten/vierten Person ins Bemerkungen-Feld ein!

Richtig gelesen, es gibt auch `gutes Schlechtwetter´, wo man noch ohne Probleme bei entsprechender Kleidung Radfahren lernen kann und wir deshalb den Radfahrkurs nach vorheriger Absprache sozusagen `trotzdem´durchführen. Bei schlechtem Schlechtwetter verschieben wir den Termin rechtzeitig auf einen neuen Termin!

Komm in deiner Alltagskleidung! Richtig gelesen: kein Helm, keine Knieschützer, keine Ellbogenschützer, keine Handschuhe, keine Radhose, keine Warnweste.

Selbstverständlich! Unter Gutscheine findest Du alle notwendigen Infos dazu.

City.Cycling.Szenen

Kundenstimmen

  • Empfehlungen